Suche
  • Namaste, ich bin Dagi.
  • Schön, dass du mich gefunden hast!
Suche Menü

Einer für alle & alle für einen – unsere Weihnachtsspendenaktion 2020

Hallo Ihr Lieben, eigentlich hatten wir schon eine sehr schöne Weihnachtsspendenaktion in Planung, die Flyer und der Artikel dazu waren schon fast fertig und dann kam am 28.10.2020 die Meldung der Bundesregierung, dass es ab 02.11.2020 wieder strengere Coronaregelungen und einen erneuten Lockdown für viele Bereiche geben wird.

Dieser erneute Lockdown stellte dann alles in Frage und das ausgewählte Projekt fühlte sich für mich aufgrund der neuen Situation einfach nicht mehr stimmig an. Es tut mir leid, dass das geplante Projekt im Moment nicht stattfinden kann, aber es ist ja nicht aus der Welt und ggf. machen wir dazu im nächsten Jahr eine schöne Aktion – man soll ja auch auf sein Bauchgefühl hören und das ist bei mir derzeit sehr laut und so folge ich ihm und letztendlich auch meinem Herzen.

Mir kam sofort eine andere Idee, für die mein Herz im Moment deutlich höher schlägt.

Wir haben einige Teilnehmer*innen, die z.B. selbständig und auch soloselbständig sind, ggf. auch noch dazu alleinstehend – also auch keinen finanziellen Rückhalt von einem Partner haben, Teilnehmer die arbeitslos geworden sind, oder aus einer Selbständigkeit heraus plötzlich aufgrund der Situation Harz IV in Anspruch nehmen müssen, obwohl sie immer einen tollen Job gemacht haben und wirklich starke, bewundernswerte und ganz tolle Frauen und Männer sind. Ich ziehe meinen Hut vor euch! Wir haben auch Teilnehmer*innen in Kurzarbeit, alleinstehend mit Kind, Trainer-/Yogalehrer*innen die Vollzeit ausschließlich als selbständige Trainer*innen arbeiten die aufgrund der Schließung der Fitness-/und Yogastudios derzeit über keinerlei Einkünfte verfügen und auf staatliche Hilfen angewiesen sind, die aber leider nicht immer so fließen, wie das in den Medien suggeriert wird.

All diesen Menschen, unseren direkten Mityogis, die gemeinsam mit uns auf der Matte üben und die sich aufgrund von Corona seit Mitte März in einer schwierigen finanziellen Situation befinden und ggf. etwas Hilfe und Unterstützung brauchen, können wir gemeinsam diesmal mit unserer Weihnachtsspendenaktion eine Freude machen indem sie z.B. weiter Yoga praktizieren können oder ggf. ist es auch nötig durch eine Geldspende zu helfen. Das heißt, wir helfen diesmal direkt unseren Mityogis – deinem Mattennachbarn frei nach dem Prinzip: Einer für alle – alle für einen.

Wie kannst du spenden?

Wenn ihr euch beteiligen möchtet, spendet ihr entweder ein paar EUR/Cent im Dezember bei uns im Studio in die Karmakuh, (sofern wir wieder unterrichten dürfen – sieht denke ich im Moment eher schlecht aus) oder überweist es per PayPal in dem ihr auf den Button klickt:

zu PayPal

bitte nutze hierfür das Kennwort: Weihnachtsaktion 2020. Wenn du mir lieber klassisch etwas überweisen möchtest, kontaktiere mich bitte kurz, ich sende dir dann fix die entsprechende Bankverbindung für die Spendenaktion zu. Wichtig: Bitte keinesfalls irgendwelche Spenden auf unser Geschäftskonto überweisen! Ich würde die Spendeneinnahmen dann entsprechend verteilen, je nach Bedarf und auch in unterschiedlicher Form (bar, als 10-er Karte usw.). Gleichzeitig würdet ihr indirekt natürlich auch mir damit helfen, denn so haben die Teilnehmer auch zukünftig weiterhin die finanzielle Möglichkeit, am Yoga teilzunehmen, was für alle Beteiligten – auch für mich – wundervoll wäre :)

Ich würde allerdings die Mityogis, die bedacht werden, nicht namentlich outen wollen, ich wäre somit die Einzige, die am Schluss weiß, wer was bekommen hat. Sicherlich habt ihr dafür Verständnis. Ihr könnt euch wie immer 1000%-ig auf mich verlassen, ich entscheide zu jederzeit nach bestem Wissen und Gewissen – ich gebe euch mein großes Yogiehrenwort ;)

Natürlich kenne ich derzeit nicht alle persönlichen Situationen unserer Teilnehmer, also bitte, wenn auch DU betroffen bist und es gerade eng wird, traue dich mich JETZT anzusprechen oder mir zu schreiben ganz ohne Scheu, wir beziehen dich sehr, sehr gerne mit in unser Weihnachtsspendenprojekt ein, genau deshalb machen wir das!

Ich werde selbstverständlich alles streng vertraulich behandeln, keine Namen oder irgendetwas rausgeben, das bleibt alles nur bei mir – und wird keinesfalls bekannt gegeben. Bitte melde dich, wir versuchen zu helfen, denn wir sind mittlerweile eine wirklich tolle Gemeinschaft geworden! Darauf bin ich auch wirklich sehr, sehr stolz, das muss ich an dieser Stelle einfach einmal loswerden :)

Wenn also auch du Hilfe brauchst, dann wende dich JETZT vertrauensvoll an mich, jeder kann derzeit in so eine Situation kommen und wir wuppen das jetzt gemeinsam!!!! JAY!

Ich bedanke mich jetzt schon ganz doll bei euch, ich freue mich so sehr, euch hoffentlich bald wiederzusehen. Bleibt schön gesund, tut was Gutes für euch, rafft euch auf und praktiziert Yoga/Entspannung & Meditation was das Zeug hält – wir sehen uns auf der Matte!

Eure Dagi  

Ich freue mich, wenn du diesen Beitrag teilst!

Autor:

Hallo, ich bin Dagi. Schön, dass du mich gefunden hast. Mach dein Postfach glücklich und abonniere doch einfach meinen NEWSLETTER, dann verpasst du keine Neuigkeiten!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.